ordentliches Mitglied

Der Bunte Acker kann nur eine begrenzte Anzahl an Ernteanteilen bereitstellen, was bedeutet, dass es auch nur eine begrenzte Anzahl von Mitgliedern geben kann (ein Mitglied = ein Ernteanteil!)

In der Regel sind die Plätze für ein Ernte-/Wirtschaftsjahr voll besetzt. Zum Jahreswechsel (Kalenderjahr!) werden zumeist einige Plätze frei, die dann neu besetzt werden. Interessentinnen/Interessenten müssen sich also zunächst auf eine Warteliste eintragen!

Interessentinnen/Interessenten sollten auf jeden Fall unsere Satzung und das Grundsatzpapier (ist Bestandteil der Satzung!) durchlesen! Man sollte schließlich wissen worauf man sich einlässt :-) Beide Dokumente öffnen sich als PDF-Datei in einem separaten Fenster.

 

Häufig gestellte Fragen werden hier beantwortet.

Eintragung in die Warteliste

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Fördermitglied

Dies ist für alle genau das Richtige, die sich ausschließlich von Fleisch ernähren, die ein dickes Konto haben :-) und/oder die die Idee der Solidarischen Landwirtschaft einfach nur gut finden. Mit dieser Mitgliedschaft wirst du Fördermitglied/ werden Sie Fördermitglied. Es gibt keinen Ernteanteil!

Die Solidarische Landwirtschaft Bunter-Acker Nidda-Wallernhausen e.V. ist kein gemeinnütziger Verein und somit ist ein Förderbeitrag nicht steuerlich absetzbar!

 

Der Antrag auf Fördermitgliedschaft geht an:

Christiane Rehahn

c/o Solidarische Landwirtschaft Bunter-Acker Nidda-Wallernhausen e.V.

In der Hohl 8

63667 Nidda-Wallernhausen

 

Auch potentiellen Fördermitgliedern seien die Satzung und das Grundsatzpapier (siehe oben) als Lektüre empfolen :-)

Antrag auf Fördermitgliedschaft: